Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline: 0521 9216 - 444       E-Mail: freiwillige@awo-owl.de 

Raus aus der Rosa-Hellblau-Falle

Gendersensibler Umgang mit Kindern

Ein Blick in die Spielzeugregale, Klamottenabteilungen oder Süßigkeitenregale großer Warenhäuser macht klar: Es gibt Jungen und Mädchen und diese benötigen ihrem Geschlecht entsprechende Kleidung, Spielzeug und Nahrungsmittel gekennzeichnet durch die Farben blau und rosa, Bagger und Herzchen, Dinos und Feen.

Diese Überbetonung von Geschlechterrollen führt zu einer Zementierung von Geschlechtszugehörigkeiten, die sich auf das Aufwachsen von Kindern auswirkt.

Warum es so wichtig ist, diese Rollen- und Geschlechterklischees im Umgang mit Kindern aktiv zu hinterfragen und wie dies gelingen kann, soll Thema dieser Fortbildung sein.

Wir fragen danach, was genderneutraler und gendersensibler Umgang bedeutet und erarbeiten Ideen und Anregungen, wie ein gendersensibler Umgang mit Kindern aussehen kann.

Seminar Nr:25-2024
Termin: Do, 13.06.2024, 15:00 Uhr bis 17:15 Uhr
Ort:Elfriede-Eilers-Zentrum, Bielefeld
Referent*in:Amanda Edler
Zuständig:

Zurück zur Übersicht

„Freiwilliges Engagement ist das Rückgrat unserer Gesellschaft. Es gibt Menschen die Möglichkeit, auf unterschiedlichste Weise einander zu helfen und zu unterstützen. Durch ehrenamtliche Tätigkeiten können wir soziale Bindungen stärken, Solidarität fördern und eine inklusive Gesellschaft aufbauen. Unsere Arbeit zielt darauf ab, das Bewusstsein für die unschätzbaren Vorteile des Ehrenamts zu schärfen und eine Kultur des Engagements zu fördern, die das Fundament für eine lebendige und gerechte Gesellschaft bildet. Dafür stehe ich als Vorsitzende ein!“



Christina Kampmann

Mitglied des Landtages NRW und Vorsitzende des Fördervereins der AWO Freiwilligenakademie OWL