Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline: 0521 9216 - 444       E-Mail: freiwillige@awo-owl.de 

Großer KiwiBI-Treff am Grünen Würfel: AWO Freiwilligenakademie OWL feiert Jubiläum

Spiel und Spaß für Familien: Am 15.05.2024, dem Internationalen Tag der Familie, feierte die AWO Freiwilligenakademie OWL das zehnjährige Bestehen von „KiwiBI – Kinder willkommen in Bielefeld“. In diesem Rahmen lud die Freiwilligenakademie am Nachmittag zum „Großen KiwiBI-Treff“ am Grünen Würfel auf dem Kesselbrink ein. Mit dabei waren neben dem KiwiBI-Team auch Thomas Euler, Vorstandsvorsitzender des AWO Bezirksverbandes OWL sowie der Sozialdezernent der Stadt Bielefeld Ingo Nürnberger.
„Oftmals fallen Kinder durchs Raster, die ganz am Anfang ihres Lebens stehen und noch nicht in einer Tageseinrichtung betreut werden. KiwiBI setzt genau hier an und bietet Unterstützung an der Stelle, wo sie gebraucht wird. Es ist schön, dass sich das Angebot in Bielefeld fest etabliert hat“, so Thomas Euler.
„Das große Engagement innerhalb des Projekts ist ungemein wichtig für Bielefeld, weil wir damit sehr frühzeitig an Familien herantreten und Unterstützungsangebote machen können. So erreichen wir jede dritte Familie nach der Geburt eines Kindes“, erklärt Ingo Nürnberger.
2023 waren 21 KiwiBI-Willkommensbotinnen unterwegs, die insgesamt 860 Familien besucht haben. In aktuell 19 KiwiBI-Treffs engagieren sich außerdem 28 freiwillige Treff-Begleitungen. Im Vorjahr haben rund 3700 Familien die KiwiBI-Treffs besucht. Jessica Winkler, die die AWO Freiwilligenakademie OWL und auch das KiwiBI-Angebot leitet, betont: „Wir freuen uns, dass wir heute das zehnjährige Jubiläum feiern und bedanken uns damit auch bei den KiwiBI-Freiwilligen, die uns mit ihrem Engagement vor Ort unterstützen und die Familien in der Startphase begleiten. Einige von Ihnen sind bereits seit der ersten Stunde dabei.“
Seit 2014 führt die AWO Freiwilligenakademie das kostenfreie Angebot im Auftrag der Stadt Bielefeld durch. KiwiBI richtet sich an Eltern in Bielefeld mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren. Gefördert wird das Angebot durch das Bundesfamilienministerium im Rahmen der Bundesstiftung „Frühe Hilfen“. KiwiBI unterstützt Eltern durch bürgerschaftliches Engagement beim Start ins Elternsein und Familienleben in Form von regelmäßigen Elterntreffs in 18 Stadtteilen Bielefelds und durch Willkommensbesuche. Zur Jubiläumsfeier am Grünen Würfel wurden verschiedene Mitmach-Aktionen für Familien geboten, das AWO Spielmobil war mit zahlreichen Spiel- und Bewegungsangeboten vor Ort. Darüber hinaus gab es Bastelangebote, Kinderschminken und eine Popcornmaschine.
Gleichzeitig machte die AWO Freiwilligenakademie OWL am Internationalen Tag der Familie mit dieser Aktion auf die Bedarfe junger Familien in Bielefeld aufmerksam und sucht darüber hinaus stetig neue Freiwillige, die sich im Projekt „KiwiBI“ engagieren möchten. Interessierte können sich per E-Mail an info@kiwibi.de oder telefonisch unter 0521 9216-444 melden.
Über die AWO Freiwilligenakademie OWL Die AWO Freiwilligenakademie OWL setzt sich aktiv für Menschen ein, versteht sich als Plattform für neue Ideen und Anstöße für eine solidarische Gesellschaft, entwickelt und bietet Freiwilligenprojekte und -tätigkeiten. Die Freiwilligen werden beraten, begleitet und unterstützt. Unter dem Motto „So viele Fähigkeiten, so viele Möglichkeiten“ setzt sich die AWO Freiwilligenakademie
Foto: Feiern gemeinsam zehn Jahre KiwiBI am Grünen Würfel: (v. l.) Sabine Loose (Referentin KiwiBI), Thomas Euler (Vorstandsvorsitzender AWO OWL), Ingo Nürnberger (Sozialdezernent Stadt Bielefeld) und Jessica Winkler (Leitung KiwiBI)

"Ich pack' das!" Denn ich weiß, dass ich "gesichert" bin und meinem Ziel Schritt für Schritt näher kommen kann.