Hotline:  (05 21) 9216 - 444

Starke Kids Bielefeld für Geflüchtete

In den letzten Jahren sind vermehrt junge geflüchtete Menschen ohne ihre Familien nach Bielefeld gekommen. Gewalt, Krieg, politische Verfolgung, Armut sind nur eines der vielen Gründe.

Ihre Geschichten sind alle sehr individuell, jedoch benötigen alle für ihr Ankommen und das weitere Leben in der neuen Umgebung Menschen, die sie unterstützen und fördern. Sie müssen sich dafür auf das Fremde einlassen und vieles lernen. Genau an diesem Punkt setzt das Projekt „Starke Kids Bielefeld“ an. Ziel ist es Unterstützungs-, Inklusions-, Beteiligungs- und Stärkungsangebote durch freiwillig engagierte Bürger*innen in Ergänzung zu den professionellen Maßnahmen zu ermöglichen.

In verschiedenen Angebotsbausteinen können Sie sich aktiv einbringen.

Unterstützung von UMF (unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)
Freiwillige unterstützen trägerübergreifend unbegleitete minderjährige Geflüchtete, die in Einrichtungen der Erzieherischen Hilfen leben. Die Angebotsvielfalt geht hier von Freizeitaktivitäten über Nachhilfe bis hin zu den verschiedensten anderen Tätigkeiten, die auf die individuellen Bedürfnisse der Jugendlichen und Freiwilligen angepasst sind.

Patenschaft
Das Angebot der Patenschaft ist ein fortgesetztes Unterstützungsangebot für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF), die nach ihrem 18. Geburtstag aus den Hilfemaßnahmen für Minderjährige herausfallen und aus den Einrichtungen der Erzieherischen Hilfen ausziehen müssen. Freiwillige unterstützen die jungen Menschen außerhalb einer Einrichtung in verschiedenen Alltagssituationen.

Direkte Absprachen finden mit den jungen Menschen statt. Im Optimalfall lernen sich der junge Mensch und Freiwillige bereits in der Einrichtung kennen bzw. wenn der junge Geflüchtete noch eine*n hauptamtliche*n Bezugsbetreuer*in hat.

Schüler-Coach
Als Schüler-Coach unterstützen Sie Kinder vom Grundschulalter bis hin zu den Berufsschulen im Rahmen der Internationalen Klassen. Die Lernbegleitung im Unterricht oder die ergänzende Sprachförderung findet an den Schulen in direkter Absprache mit den Lehrenden vor Ort statt.  Ob es ein Einzel- oder Kleingruppenangebot ist, wird individuell vor Ort mit den Freiwilligen abgesprochen sowie die Unterstützung in den einzelnen Fächern.

Als Freiwilliger sind Sie ca. zwei bis drei Stunden in der Woche aktiv. Im Rahmen der Patenschaften kann der Zeiteinsatz sehr flexibel und eigenständig mit den jungen Menschen gestaltet werden. In den anderen beiden Bereichen werden in der Regel feste Zeitabsprachen getroffen.

Wir unterstützen und begleiten Sie von Beginn an in Ihrem Engagement. Unsere Service umfasst die Beratung, Vermittlung, kostenlose Schulungen und Erfahrungsaustausche. Zudem sind Sie während Ihrer Tätigkeit über uns unfall- und haftpflichtversichert.

Sind Sie neugierig geworden, wollen mehr Informationen zum Projekt haben, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder rufen Sie uns an (Tel. 0521 9216-444). Sie können sonst auch direkt an einem unserer Infoabende teilnehmen.

Ansprechpartner*in

Koordinator*innen:

Sabine Loose
Jessica Winkler

"Die SCHÜLER-COACHES von „Starke Kids Bielefeld“ geben den jungen Menschen die Gewissheit, dass niemand allein gelassen wird. Das gibt Zuversicht und hilft Ihnen später, ihre Chancen zu sehen und sie auch wahrzunehmen. Ich finde es bewundernswert, wie hier Freiwillige Kinder und Jugendliche unterstützen und diese für Ihr weiteres Leben stärken."

Regina Koop-Herr
Landtagsabgeordnete NRW (SPD)/Bezirksbürgermeisterin Bielefeld-Brackwede 

Eine Initiative der Ostwestfalen-Lippe e.V.

© 2006 - 2018 AWO Ostwestfalen-Lippe e.V.